Mit dem Rad zum Job im Eurodistrikt!

Vom 1. bis zum 30. Juni heißt es wieder „Au Boulot à Vélo!“ – mit einer Menge Neuheiten.

Nur noch etwas Geduld, der umwerfende neue Grafikauftritt der Challenge geht in Kürze online!

Teilnahmebedingungen der 13. Ausgabe herunterladen

13. Ausgabe Au boulot à vélo - 2022

Die Challenge „Au Boulot à Vélo“ wurde 2009 vom Fahrradclub CADR67 und der Eurometropole Straßburg initiiert und wird seither von beiden Partnern gemeinsam organisiert. „Au Boulot à Vélo“ ist ein Ereignis, bei dem der gemeinsame Spaß im Vordergrund steht und das zur Nutzung des Fahrrads auf dem Weg von und zur Arbeit und für geschäftliche Fahrten ermuntern soll.
2021 meldeten sich trotz Corona 472 Organisationen (Unternehmen, Vereine, Behörden) zu unserer Fahrrad-Challenge an.
Im Juni traten mehr als 8800 Radfahrende gegeneinander an und legten insgesamt an die 970.000 Kilometer zurück.
Zur Ausgabe 2022 wird „Au Boulot à Vélo“ zur grenzüberschreitenden Challenge! Dank einer Partnerschaft mit dem Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau können nun auch Organisationen aus dem Gemeindeverband Communauté de communes du Canton d’Erstein und aus der deutschen Ortenau am Wettbewerb teilnehmen.

Dem Grenzgänger bzw. der Grenzgängerin mit den meisten auf französischen und deutschen Radwegen gesammelten Fahrrad-Kilometern winkt aus diesem Anlass ein Eurodistrikt-Sonderpreis.

 

Worin besteht die Challenge?

Das Prinzip der Challenge ist einfach: Es handelt sich um einen Teamwettbewerb, bei dem jede teilnehmende Organisation – Unternehmen, Verein, Behörde, Gebietskörperschaft – über einen Zeitraum von einem Monat möglichst viele Kilometer sammeln muss. Gezählt werden die Strecken, die von den Mitarbeitenden auf dem Weg von und zur Arbeit oder auf geschäftlichen Fahrten mit dem Fahrrad zurückgelegt werden.

Ziel ist es, diejenigen, die noch nicht Rad fahren, aber aufgrund einer geeigneten Entfernung zwischen Wohnort und Arbeitsplatz oder einer möglichen Kombination mit anderen Verkehrsmitteln problemlos aufs Rad umsteigen können, hierzu zu ermutigen.

Un événement Strasbourg Véloptimiste

Véloptimiste (adj. inv.) : caractère distinctif des habitants de Strasbourg à se sentir heureux, en bonne santé et confiant dans l’avenir grâce à la pratique quotidienne du vélo.

Depuis plus de 30 ans, le vélo fait partie de la culture et Strasbourg se vit à vélo. Marquage vélo, ateliers d’autoréparation, pistes cyclables maillées et intégrées dans la ville (600 km) et mise en place du code de la rue : les associations, les vélocistes, les habitants et la collectivité partagent tous ce même état d’esprit, qui fait de Strasbourg Eurométropole la capitale française de la petite reine.

macaron veloptimiste au boulot a velo 2018